Aktuell

DER B Wurf Herbst 2020:

Tag 59

Dori ist fit. Ich denke, dieses Mal sind wir doch früger dran. Dori sieht das jedoch ganz anders. Wir schlafen ab sofort im Welpenzimmer. Vielleicht ist nur noch nicht die richtige Stimmung aufgekommen…

Tag 60

Dori genießt den Mutterschutz. Keine Anzeichen, sich auf die Geburt vorzubereiten. Ich hoffe immernoch, dass es plötzlich losgeht. Morgen sind wir nämlich auf uns gestellt und meine Freundin nicht da.

Tag 61

Beim A Wurf war das unser Wurftag. Dori genießt weiterhin den Mutterschutz. Der Bauch hat sich etwas abgesenkt, ok. Aber ansonsten ist alles ruhig. Abends um 21:00 Uhr wird Dori dann noch komisch und fängt an, im Garten rumzulaufen und zu buddeln. Ok – jetzt bin ich aufgeregt.

Tag 62

3:30 Dori hechelt nun durchgehend. Ich denke, yeah – heute geht es endlich los. In den Momenten, in denen ich denke, jetzt, jetzt – legt Dori sich für ein Schläfchen wieder hin… Meine Freundin ist benachrichtigt. Ebenso die Tierärztin. Wir verbringen den Tag mehr oder weniger im Welpenzimmer mit nur kurzen Gassirunden. Dori legt sich immer wieder in die Wurfkiste. Erst frisst sie nicht mehr und dann haut sie sich mein Frühstück rein. Salamibrötchen gibt Kraft ;-)! Ich sprechen nochmal mit der Tierärztin und mit der Zuchtwartin. Alles ist ja noch im grünen Bereich, Dori hat noch Zeit. Dann ist sie diesmal eben pünktlich, wie es im Lehrbuch steht an Tag 63.

Tag 63

Jetzt muss es doch aber langsam mal losgehen. In der Nacht haben wir sogar noch ein bisschen geschlafen. Dann kommt Dori morgens zu mir auf das Bett und fängt an, sich so einzukringeln. Das ist ein sicheres Zeichen, die Wehen kommen und es geht bald los. Futter nimmt sie nun im Grunde nicht mehr und trinkt auch nichts mehr. Und dann geht es los…

8:48 Erstgeborene phantom-sable 310 g , Steißlage (Autsch!). Die Kleine ist sehr mobil und trinkt kräftig. Es vergehen zwei Stunden. Jetzt wird es aber Zeit für den nächsten Welpen. Dori hat Wehen, aber nicht mit Schmackes ;-). Kurze Abstimmung mit der Tierärztin, in 30-45 min müssen wir los, wenn sich nix mehr tut. Wir sollen Traubenzucker geben. Das behalten wir die Geburt über bei. Dori hat wohl gehört, das es weiter geneh muss, denn schwups kommt der nächste Welpe:
10:58 Rüde schwarz mit kleinem weißen Brustfleck 360 g – ok, der ist auch wirklich schwer, da kann es schonmal dauern ;-). Dann geht es gleich weiter, kaum das wir den Welpen trocken und gewogen wieder zu Dori gelegt haben.
11:11 Hündin black-tan 330 g, Na wer um 11:11 geboren wird, kann ja nur gute Laune haben im Leben ;-).
11:40 Rüde schwarz 260 g (da bin ich mir am Folgetag nicht sicher, ob das Geburtsgewicht richtig ist, denn der Rüde legt kräftig zu. Also war es 290 g würde ich sagen). Nun kommt wieder eine längere Pause. Es ist aber deutlich zu spüren, dass da noch Welpen unterwegs sind…
13:12 Hündin sable 270 g. Ein kleines Mädel, das seiner sable Schwester schon an Tag drei in nichts nachstehen wird… unter der Bauchdecke ist noch deutlich ein Welpe zu spüren.
13:40 Rüde black-tan 280 g (Auch hier denke ich am zweiten Tag, dass wir uns mit dem Geburtsgewicht wohl vertan haben. Schon an Tag zwei zieht der Junge gleichauf mit seinem großen Bruder in schwarz.

Die Geburt war anstrengender und länger als beim ersten Mal. Aber Dori hat alles super gemeistert und ist wieder ein super fürsorgliche Hündin.

Wir können unser Glück noch gar nicht fassen!

Tag 2

Am Tag nach der Geburt haben alle Welpen gut zugenommen. Es läuft sich alles zurecht und alle sind entspannter als beim A Wurf ;-).

Tag 3

Dori’s Bauch hat sich gut zurückgebildet und die Milchproduktion steigt an. Sechs hungrige Welpen zu säugen ist ein Knochenjob ;-). Erste Gassirunden fordert Dori nun selbständig ein.

Tag 4

Dori hat alles im Griff. Die Welpen nehmen mehr als gut zu. Dori ist nun sehr wachsam und etwas empfindlich, was Geräusche im Haus oder Passanten auf den Gassirunden angeht. Das ist völlig normal. Trotzdem ist ihr Urvertrauen in die gesamte Lebenssituation bei uns sehr zu spüren. Sie toleriert bereits Zita, freut sich sogar, sie zu sehen, so dass wir nun auch schon gemeinsame kleine Gassirunden machen können. Dori beginnt nun auch, sich (wenn auch nur kurze) Auszeiten außerhalb der Wurfbox zu gönnen.

Tag 7

Alle Welpen sind mobil und haben gut zugelegt. Dori ist gestern das erste Mal richtig motiviert auf einem längeren Spaziergang unterwegs gewesen. Die Zusammenführung mit den anderen Hunden (natürlich außerhalb der Welpenstube) ist nun wieder entspannt möglich. Dori nimmt sich längere Auszeiten außerhalb der Wurfbox, schläft dann aber auch wieder mehrere Stunden bei den Welpen. Sie ist sehr fürsorglich. Die Welpen liegen nun mit den Gewichten schon etwas auseinander, was deutlich zu sehen ist.

Die aktuellen Gewichte:

  • Hündin phantom sable gelbes Halsband: 600 g
  • Rüde schwarz grünes Halsband: 620 g
  • Hündin blata: 580 g
  • Rüde schwarz: 660 g
  • Hündin sable oranges Halsband: 540 g
  • Rüde blata: 700g

DER A Wurf Sommer 2019:

Bild: Hundeknipserei

Auch Abbie hat ein wunderschönes zu Hause gefunden.

Tag 59

Dori findet es nachmittags plötzlich kuschelig unter der Gartenbank. Ach, wir haben ja noch Zeit denke ich. Abends findet sie den Platz sogar noch besser! Und wird langsam unruhig und hechelt. Ok – wir schlafen ab sofort im Welpenzimmer… Die Nacht wird unruhig.

Tag 60

Dori buddelt im Garten, auf dem Sofa und in ihrer Wurfkiste. Sie frisst mit Appetit und ich konnte keinen Temperaturabfall feststellen bisher. Die heiße Phase hat aber auf jeden Fall begonnen!

Tag 61

Die 7 Zwerge sind da!!! Wir können unser Glück noch gar nicht fassen! Dori und die Welpen sind wohlauf.
Und hier die Statistik ;-):

7:30 Erstgeborene schwarz (rosa Bändchen) 340 g
8:15 Rüde black-tan 340 g
8:30 Hündin schwarz (rotes Bändchen) 330 g
9:15 Rüde schwarz (graues Bändchen) 340 g
9:34 Rüde sable 360 g
10:05 Rüde schwarz (hellblaues Bändchen) 300 g
10:25 Hündin dunkel-sable (oranges Bändchen) 280 g

Ja, es war etwas stressig, denn es purzelte nur so raus ;-).

Tag 3

Heute sind die 7 Zwerge von den Waldpudeln 3 Tage alt! Wir sind verliebt…

Tag 7

Das tägliche Wiegen… alle Welpen nehmen gut zu.